1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sachsen unterstützt Sie nicht nur finanziell!

Das Unterstützungsangebot für innovative Start-ups wie auch für »klassische Gründungen« in Sachsen ist vielschichtig. Zahlreiche neue, insbesondere private Angebote warten auf Sie. In diesem Ökosystem können Sie ihre Kreativität entfalten und gleichzeitig die Impulse erhalten, die gute Ideen zur Verwirklichung brauchen. Support bei Gründungsfragen, Workshops, Mentoring oder die räumliche und technische Ausstattung in Coworking-Spaces sind nur einige Mittel, die Ihnen auf dem Weg zum eigenen Unternehmen weiterhelfen.

futureSAX - Die zentrale Gründungs- und Innovationsplattform des Freistaates Sachsen

Seit über 15 Jahren bringt futureSAX, die Innovationsplattform des Freistaates Sachsen, die Innovatoren des Landes noch näher zusammen, um gemeinsam die sächsische Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben. futureSAX ist ein Projekt des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und zielt darauf, Start-ups bei der Entwicklung ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützen sowie etablierten Unternehmen Wachstumsimpulse zu geben.

Als branchenübergreifendes Netzwerk mit über 6.000 Akteuren ist futureSAX an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik aktiv und bringt innovative Ideen mit den richtigen Partnern zusammen. Hierfür bietet futureSAX vielfältige Formate und Veranstaltungen rund um den Innovationsprozess: Egal ob auf den regelmäßigen Innovationsforen oder bei Messeauftritten im Rahmen der Start-up-Corner – sächsische Innovatoren erhalten Sichtbarkeit und jede Menge Chancen, sich nachhaltig zu vernetzen.

Die Innovationsbörse hilft ihnen dabei, Ideen besser in Produkte, Prozesse und Dienstleistungen zu transferieren und auf dem Markt zu etablieren. Die Investoren-Roadshow ist ein regelmäßiger Treffpunkt für kapitalsuchende Start-ups und potenzielle Investoren aus ganz Deutschland. Im Rahmen der branchenoffenen Wettbewerbe wird jedes Jahr auf einer Innovationskonferenz der sächsische Erfinder- und Innovationsgeist vorgestellt und ausgezeichnet.

Accelerator, Inkubator oder Company Builder?

Ob ein Accelerator, Inkubator oder Company Builder das passende Modell für den Gründer, das Team und die Geschäftsidee ist, gilt es für sich selbst herausfinden. Hier sind Beispiele für Unterstützer innovativer Start-ups in Sachsen:

Vielleicht ist auch ein Technologiegründerzentrum der richtige Partner für den Unternehmenserfolg. Wer auf der Suche nach einem geeigneten Standort für sein Unternehmen ist, dem hilft die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.

Auch beim Crowdinvesting gibt es Möglichkeiten in Sachsen. Dabei sammeln Start-ups Kapital bei vielen kleinen Investoren ein, und zwar in der Regel über eine Plattform, die Investoren und Start-ups zusammenführt. Beispiele für Crowdfunding- bzw. Crowdinvesting-Plattformen aus Sachsen sind:

Wertvolle Informationen für Unternehmensgründer bietet auch die Website des Sächsischen ExistenzgründerNetzwerkes.

Digital-Hub-Initiative

Um das Start-up-Ökosystem und die Innovationskraft der sächsischen Wirtschaft weiter zu stärken, beteiligt sich Sachsen an der Digital-Hub-Initiative des Bundes. Mit dem Smart System & Smart Infrastructure Hub wird Sachsen in den kommenden Jahren die Bedingungen für innovative Gründungen im Bereich der Industrie-Digitalisierung (Lösungen für Schlüsseltechnologien des »Internet of Things«) und Smart Infrastructure (Kompetenzzentrum für Start-ups in den Bereichen Energie, Smart City und eHealth) weiter verbessern.

Marginalspalte

© Institution